Daten, Fakten und Historie

Gestaltungselemente am Tempel

In der Kuppel des Hauses der Andacht findet sich ein Symbol. Diese Kalligraphie ist die künstlerisch gestaltete Anrufung „Yá Bahá’u‘l-Abhá“, ein arabischer Vers, der sich übersetzen lässt mit „O du, Herrlichkeit des Allherrlichen!“

„Obwohl der Mashriqu'l-Adhkár, äußerlich betrachtet, ein stoffliches Gefüge ist, hat er geistige Wirkung. Er schmiedet Bande der Einheit von Herz zu Herz; er ist ein Sammelpunkt für die Menschenseelen.“
‘Abdu’l-Bahá

Historie

  • 1956
    Nach einem Architektenwettbewerb fällt die Entscheidung für den Entwurf des Architekten Teuto Rocholl
  • 1960
    Grundsteinlegung
  • 1962
    Richtfest
  • 1964

    Einweihung
  • 1987
    Das Haus der Andacht wurde vom Land Hessen zum hessischen Kulturdenkmal erklärt
  • 2014
    Feierlichkeiten 50 Jahre Bahá’í Haus der Andacht